+43 1 22740 1236
E-Mail
Reservieren
Google Maps

Peter Bachmann

Lachs ist nicht gleich Lachs - der von Peter Bachmann ist bio und wird mit den richtigen Kräutern zum heimatlichen Produkt.

Peter Bachmann macht Räucherlachs. Er verarbeitet große rosa Filets, die er aus dem Westen Irlands einfliegen lässt – von einem Biobetrieb, den Deutsche und Iren gemeinsam gegründet haben. Peter ist eingefleischter Kärntner Patriot, kein Wunder also dass der Lachs aus der irischen See hierzulande zu einem regionalen Kärntner Produkt weiter verarbeitet wird, das nach dem Verpacken den österreichischen Biostempel erhält.

Er räuchert einen unvergleichlich guten Lachs, der alles in den Schatten stellt, was man bislang als Räucherlachs kannte. Warum das so ist, ist einfach zu beantworten. Peters ganze Produktionskette baut auf Frische und Direktverarbeitung. So liegen die Lachsfilets aus Irland bei ihrer Ankunft in Hermagor auf Eis und nicht schockgefroren in Vakuumsärgen aus Plastik.

Das allein lässt das aus der Ferne eingeflogene Grundprodukt zum Regionalen wachsen. Zudem veredelt Peter seine Fische mit Kärntner Rauch und Kärntner Kräutern. Dieses Können und instinktives Handeln, prägt Peter, der als Gastronom vor etwa zwanzig Jahren eher zufällig zum Lachsräuchern kam.

Er kaufte sich zum Spaß ein paar Filets bei einem Großhändler und räucherte für sich, seine Familie und seine Freunde einen Sommer lang. Die Fischfilets begeisterten seine Bekannten und bald auch die Gäste in Peters eigenem Restaurant.

Der immense Zuspruch ließ ihn überlegen, das Hobby zum Beruf zu machen. Heute steht er nur mehr in seinem Räucherkeller und das Verarbeiten der Filets ist sein eigentlicher Beruf geworden.

 


French American $$$ Yes
5 99